ESXi Konfiguration sichern und wiederherstellen

vmware-icon
Die Installation des Hypervisors auf einem eigenen Speicher, und somit getrennt vom VM-Storage, hat sich bewährt.

Hierfür muss aber nicht unbedingt eine eigene Festplatte angeschafft werden – bei HP-Servern verwenden wir hierfür einen Flash-Speicher (Flash Media Key Kit), für diesen existiert auf dem Mainboard ein dedizierter Steckplatz. Der Vorteil gegenüber einem externen USB-Stick liegt auf der Hand. Wenn man den Hypervisor aber bereits auf dem USB-Stickt installiert hat, z,B. weil vergessen wurde den Flash-Speicher zu bestellen, alles rein hypothetisch versteht sich, ***Reusper***, dann kann man den HV auf einem beliebigen USB-Stick installieren, die Konfiguration sichern und anschließend auf dem Flash-Speicher wiederherstellen. Unter Windows geht das z.B. mittels VMware vSphere CLI so:

  1. vicfg-cfgbackup.pl –server=192.168.0.1 –username=root –password=geheim -s c:\esxi-config.txt
  2. vicfg-cfgbackup.pl –server=192.168.0.1 –username=root –password=geheim -l c:\esxi-config.txt

Quelle: Backing up and restoring ESXi configuration using the vSphere Command-Line Interface and vSphere PowerCLI (2042141)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.