Windows SBS 2008 POP3-Connector zeigt nicht alle E-Mail Konten an

Wer auf einem Microsoft Small Business Server 2008 einen Benutzer nicht über die hierfür vorgesehene Windows SBS Konsole sondern direkt via Active Directory-Benutzer und -Computer anlegt, kann dessen Postfach später auch nicht im Windows SBS POP-Connector auswählen.

Der Nutzer erscheint auch nicht im Reiter Benutzer und Gruppen.  Abhilfe schafft hier der Attribut-Editor. Ändert man das Attribut ‚msSBSCreationState‘ des Benutzers auf den Wert ‚Created‘, dann erscheint der Nutzer in der Windows SBS Console und auch das Postfach lässt sich im SBS POP-Connector auswählen.

msSBSCreationState